Im Bildungszentrum Walldürn arbeiten die Auerberg-Werkrealschule und die Konrad-von-Dürn-Realschule pädagogisch und organisatorisch zusammen. Dabei bleiben beide Schulen als selbstständige Schulen mit einem eigenen, je unterschiedlichen Profil erhalten. (Vgl. § 17 SchG).

Die Schulen im Stadtgebiet Walldürns bieten deshalb weiterhin alle schulischen Abschlussmöglichkeiten an: den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 der Auerberg-Werkrealschule, die Mittlere Reife nach Klasse 10 der Auerberg-Werkrealschule und der Konrad-von-Dürn-Realschule, die verschiedenen Abschlussmöglichkeiten des beruflichen Schulsystems einschließlich des Abiturs an der Frankenlandschule Walldürn.

 

Deshalb gilt: eine Stadt – alle schulischen Möglichkeiten.